Automatisierte Fertigung

Vollautomatisches Spritzgießen - Industrie 4.0 bei Rettinger Kunststofftechnik

Bei der Produktion moderner Ladeluftkühler aus Kunststoff für die Automobilindustrie, kombiniert Rettinger modernste Informations- und Automatisierungstechnologien mit jahrzehntelanger Erfahrung im Spritzguss. Die vollautomatisierte Fertigung umfasst die Bestückung der Maschine mit 42 Einzelteilen durch drei Industrieroboter, das Spritzgießen, die Entnahme des Werkstückes und die Überführung in die Prüfzelle. Dort erledigt ein weiterer Industrieroboter die Kamerainspektion, Laserbeschriftungen und die Inspektion der Gewinde.

Für die optimale Umsetzung der Leichtbaukonstruktion des Werkstücks verwenden wir einen neuartigen Speziallkunststoff. So ist das früher aus Metall gefertigte Teil nun bei gleichen Eigenschaften wesentlich leichter.

Der gesamte Produktionsablauf wird durch unser Fachpersonal per App digital gesteuert und überwacht. Im Drei-Schicht-Betrieb erreichen wir pro Anlage eine Stückzahl von 25.000 Teilen pro Woche. Über die gesamte Produktionskette werden sämtliche Produktionsparameter lückenlos in einer Datenbank gespeichert und sind mittels QR-Code für jedes einzelne Werkstück jederzeit rückverfolgbar und abrufbar.

Die Vorteile der vollautomatisierten Spritzgusstechnik bei Rettinger liegen auf der Hand:

  1. Höchste Präzision,
  2. maximale Produktivität und
  3. konstant gesicherte Qualität.